Dinosaurier-Ausstellung am Gleisdreieck

Dinosaurier – ein gewaltiger Reinfall!

No 0740 / Werbeplakat
No 0740 / Werbeplakat

Brackwede. Der gewaltige Tyrannosaurus Rex, der räuberische Velociraptor, der langhalsige Brachiosaurus und viele weitere Giganten aus der fernen Vergangenheit werden ab Samstag, 5. November, den Festplatz am Gleisdreieck erobern: Dann macht die Ausstellung „Dinosaurier im Reich der Urzeit“, derzeit auf Europatournee, dort eine Woche Station.

Quelle: Dino-Ausstellung am Gleisdreieck | Brackwede – Neue Westfälische

So war die Ankündigung in einer Bielefelder Tageszeitung. Und ein Plakat in der Stadt sah etwa so aus, wie daneben gezeigt.

DINO EXPO XXL

Grosse Dinosaurier Ausstellung

Familienausflug

Giganten der Urzeit jetzt in ihrer Stadt.
Und Werbesprüche wie „Bestaunen Sie die gigantischen Dinos hautnah!“ und „Europas spektakulärste mobile Dino-Erlebnis-Ausstellung!“ locken derzeit Zuschauer zum Festplatz am Gleisdreieck in Bielefeld-Brackwede. Dort werden seit letztem Samstag und bis zum 13.11.2016 billige Imitate von den ehemaligen Giganten ausgestellt. „XXL“ ist für mich noch immer eine relativ vage Größe (gegenüber den früher geläufigen Zahlen in deutscher Bekleidung), aber heutzutage überall einsetzbar, wie Nahrung oder auch hier. Allerdings war auch der Frust und die Wut von der Größe XXL oder XXXXL oder mehr.

Familienurteil

Ja, Werbung, verstehe, ist schon klar. Wie darfst du sowas denn ernst nehmen? Doch wir (meine Familie und ich) sind hereingefallen. Meine Tochter hatte leider zu spät die Idee, auf FB – wovon ich ja nichts halte – nachzuschauen, denn dort wurde bereits nach einem Tag arg abgelästert, was den Bürgern dort bei der Ausstellung geboten wurde.
Die Figuren sind nicht gigantisch, sondern eher niedlich, werden zumindest schon von 6-jährigen kritisch beäugt. Wir Erwachsenen traten fast gleichzeitig auf die Gute-Laune-Bremse, als wir bezahlt und das Gelände so betreten hatten, dass wir das Grauen, das uns erwartete, auf uns wirken lassen konnten. An Flucht war nicht zu denken, da schon bezahlt und – viel wichtiger – mein Enkel (noch) voller Optimismus an die Sache heranging.
Schauen wir uns vergleichend das Werbeplakat (No 0740) mit der Wirklichkeit an.

Bildergalerie

Verschiedene Varianten, die Fotogalerie zu betrachten:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.